14. Juni 2007

Endspurt

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 23:05

Gestern hatte ich nach über 4 Wochen wieder Fahrstunde, uhh, bin ich Scheiße gefahren, vormittags, quasi zur Nachtzeit für mich, bin ich gar nicht leistungsfähig.

Aufm Parkplatz waren Grundübungen angesagt, den schnellen Slalom sowie Gefahrbremsung hab ich prima drauf, Stop an Go leidlich (was leichter wird, wenn ich Ende der Woche meine Daytona Lady Star bekomme),  dann gings zum langsamen Slalom.

Ich rausch in 5 Sek. durch durch die Hütchen, mein Fahrlehrer fällt aus allen Wolken, der Slalom muß 20 Sek. dauern, ich bin zu schnell, mit Kupplung und Gas spielen sowie Fußbremse (das hätte er mir auch vorher sagen können!) – wuhh, ich stell mich an wie der letzte Mensch. Mein FL zeigt mir also, wie es geht, ich als Sozia drauf, vielleicht sollte ich das erst mal mit dem Rad üben *g* (wobei ich ein ziemlich schlechter Radfahrer bin).

Noch ein bißchen im Kreis gefahren, Gamay find ich handlicher in Kurven (kein Wunder, ich habe die Gabel ja auch 2,5 cm durchgesteckt *harhar*), außerdem ist sie nicht so „nervös“ am Gas wie ein Vierzylinder, kommt mir Grobmotoriker zugute.

Außerdem ist die Sitzbank der CBF600 nicht so weich wie die meiner BMW und an den Rändern eckig, bäh, richtig unbequem ist das *motzmotz*.

Was bin ich froh, wenn ich die CBF600 nicht mehr fahren muß, sicher ne nette Maschine, aber halt nicht mein Fall.

Nächste Woche habe ich jeden Tag Fahrstunde, nun kommt der Endspurt.

Gamay kann ich nun langsam aufrüsten, damit sie fertig ist, wenn ich die Prüfung bestanden habe, heute bekam sie ihr neues Tourenwindschild [1].

Ab ca. 100 km/h wird der Luftstrom, der mich mit dem Original-Schild auf den Oberkörper trifft, unangenehm, ich wills aber plüschig bequem haben :-).

Das Teil war schnell montiert, ich zupf den Wunderlich-Aufkleber ab, was natürlich nicht rückstandsfrei klappte. Es folgt eine längere Fön- und Rubbelaktion, relativ erfolglos, dann kommt Radiergummi zum Einsatz, mit dem es gut klappt, die Scheiß Klebrückstände entfernen dauert ungefähr doppelt solange wie die Montage der Scheibe.

Da die Sitzbank eh unten war, habe ich gleich mal getestet, ob ich darunter meinen Oelbehälter für den Kettenoeler bekomme – paßt, prima [2].

BTW ist die Abdeckung auf dem Gepäckträger nicht wasserdicht, da hat BMW IMHO an der falschen Stelle gespart. Mein „Erste-Hilfe-Päckchen“ paßt gut da rein [3], ich habs in Frischhaltefolie eingewickelt, damit es trocken bleibt.

[1] http://www.sanflorimal.de/index-Dateien/mopped/tourenwindschild_montiert.jpg
[2] http://www.sanflorimal.de/index-Dateien/mopped/oelbehaelter.jpg
[3] http://www.sanflorimal.de/index-Dateien/mopped/erste_hilfe_paeckchen.jpg