17. Juni 2007

Sani schraubt :-)

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 01:26

Was gibt es Schöneres, als an einem trüben Samstag am Mopped zu schrauben?

Ich wüßte einiges, z. B. fahren, aber wir wollen es mal mit dem Amüsement nicht übertreiben, erst kommt die Arbeit, dann das Vergnügen.

Meine Tante hilft mir, Gamay auf den Hauptständer zu stellen (wurmt mich, daß ich das nicht alleine kann, aber gut, es gibt Schlimmeres), und ich reinige die Kette mit Spray, nachputzen tue ich mit einer alten Zahnbürste, alles prima, anschließend reinige ich meine HR-Felge von dem Schmodder mit WD-40, da ich das Caramba-Spray in Berlin vergessen habe.

Es ist erst 14.00 Uhr, ich beschließe, den Kettenöler einzubauen, kann ja wohl nicht so schwer sein.

Hole also aus dem Bordwerkzeug den Schlüssel, um die Achsmutter zu lösen und reiße nach Kräften mit der Hand an, nix bewegt sich, tjo, frau ist zwar schwach, aber nicht doof *g*, hole meine Proxxon-Schrauberkasten, steig mit dem Fuß auf den Hebel und siehe da, ist doch alles easy und Gamay fällt nicht mal um.

Ich schraub das Halteblech für den Schlauch dazu und ziehe die Achsmutter wieder ein bißchen an, „Endkontrolle“ erfolgt später (kann dann gleich noch die Kette korrekt spannen).

Es fängt an zu regnen, ich muß Gamay unters Dach bringen [1], ab nun muß der Seitenständer reichen, meine Tante ist weggefahren.

Der Ölbehälter paßt unter die Sitzbank, die zwei Schläuche zur Entlüftung und Befüllung lasse ich ebenfalls dort, mei, so oft muß ich  sicher nicht Oel nachfüllen und die Sitzbank ist ja ratzfatz abgenommen.

Die Frage ist nun, wo bringe ich das Magnetventil an? Hinter dem Motorblock ist Platz, ich wurstel es rein und mache es mit einem Kabelbinder fest, überzeugt mich nicht so ganz wegen der Vibrationen, na ja, ich werde es im Auge behalten.

Lange überlege ich, wo ich das Drosselventil reinpacke, es sollte leicht zugänglich sein, also am besten auch unter die Sitzbank, befestige es mit zwei Kabelbindern am Sitzrahmen, das müßte halten.

Bevor man was an der Elektrik macht, Batterie abklemmen, nicht, daß ich das vorhabe, baue trotzdem schon mal die Verkleidung der Tankattrappe ab und kuck mich um.

Kein schöner Anblick, die nackte Gamay [2], wie skelettetiert, diesen frustierenden Anblick mag ich nicht täglich haben, morgen kommt die Plaste wieder drauf. 

Nun den Schlauch durchziehen und überall anschließen, mein Teppichmesser ist behilflich, die Anlage ist montiert [3].

Das braune Kabel muß in den Kabelschuh, löse eine Schraube der hinteren Verkleidung und klink es am Sitzrahmen ein, das war einfach *hihi*.

Das blaue Kabel vom Magnetventil pack ich in den Sicherungshalter, auf der anderen Seite das extra Kabel, nun wirds schwierig.

Ans Licht kann ich den Kettenöler nicht anschließen, weil das bereits durch Einschalten der Zündung aktiviert wird, kurzer Blick ins Wartungsheft, Sicherungsbelegegung, „Motorelektronik“ ist wohl das Richtige.

Der Zeitpunkt ist gekommen, wo ich beschließe, die Finger weg zu lassen, sonst wirds evtl. teuer.

Nun muß jemand ran, der was von der Sache versteht, mein Kumpel kennt sich aber nicht aus mit Dauerlicht und Einspritzern, er meint, ich soll mal in der Newsgroup de.rec.motorrad bei Laurent nachfragen.

Schön, wenn man hilfsbereite und zuverlässige Freunde hat, die, wenn es darauf ankommt, einen nicht im Stich lassen.

Falls wir das nicht hinbringen, hab ich noch einen Trumpf im Ärmel :-), Tom im Euroindustriepark, ein sehr netter Mensch, der sich mit Enduros *hüstel* super auskennt und mir das sicher anschließt, wenn ich ihn ein bißchen bequatsche.

Muß ich Gamay halt mal hinfahren, am besten mit Führerschein :-), dann geh ich gleich bei BMW vorbei, mach nen Termin für die Entdrosselung und hole mir den Bremszylinderschutz.

Was ich noch gerne hätte, ist ein RR-Oelthermometer, bisher gelang es mir leider nicht, ein Gebrauchtes bei ebay zu ergattern. [Nachtrag 17.06.2007: ich hab eines :-)]

Außerdem brauche ich neue Lenkerendgewichte (ein Glück, daß ich welche habe, die fangen Umfaller gut ab und schützen meine Spiegel und Handhebel), meine zerkratzten sind ein wenig unschön, die kosten bei BMW EUR 17,00, ich fand welche bei ebay, handpoliert, Einzelstücke, hui sind die geil, mal sehen, ob ich die günstig ersteigern kann.

Fehlt nur noch der bereits bestellte Verkleidungsschutzbügel (Lieferprobleme), und es gibt nix mehr zu schrauben an Gamay, dann fahren wir nur noch :-).

[1] http://www.sanflorimal.de/index-Dateien/mopped/sani_schraubt.jpg
[2] http://www.sanflorimal.de/index-Dateien/mopped/gamay_nackt1.jpg
[3] http://www.sanflorimal.de/index-Dateien/mopped/kettenoeler.jpg