12. Oktober 2007

"lahmender" Fuhrpark

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 22:53

Früh springe ich ins Auto, um zu einem Termin zu fahren, die Karre springt nicht an, also flugs den Roller angetreten, ist ja nicht so weit.

Zurück probiere ich es erneut, will zu BMW am Frankfurter Ring, das Ersatzteil für mein Motorrad holen, der Bock mag nicht, aus Wut orgel ich die Batterie leer.

Überlege, ob ich den Roller nehme, hab schon die Lederhose an, da dachte ich mir „nix, ruf den ADAC an“, bin ja bei dem seit neuestem Mitglied.

Schwupps war der Helfer nach 15 Min. da, durch Haarrisse in der Verteilerkappe dringt Feuchtigkeit ein, dadurch startet der Micra ungerne, daneben hatte ich ihn noch abgesoffen bei der Startversuchsorgie.

Er seine Kabel zur Stromüberbrückung angeschlossen, die Sicherung der Benzinpumpe gezogen, und der Kleine sprang sofort an – prima.

Die Verteilerkappe ist ein typisches Problem bei alten Micras, ich hatte ihn ja wegen Nichtanspringens schon in der Werkstatt, die haben mir für sauteures Geld die Zündkerzen ausgewechselt, nur war damit natürlich das Problem nicht gelöst.

Ansonsten meinte der ADAC-Mann, Verteilerkappe austauschen (mache ich, das Teil geht unter EUR 10,00 her), der Kleine ist ein super zuverlässiges Auto, dem kann ich nicht widersprechen.

Hab ihm dann gleich noch von meinem Motorrad die Ohren vollgequatscht und mir einen Antrag für die Plus-Mitgliedschaft geben lassen, bin ja doch öfters mal im Ausland unterwegs, das wird sich rentieren :-).

Ich also zu BMW mit dem Auto, Ersatzteil für Gamay abgegriffen und EUR 57,00 gelöhnt, der Hebel alleine kostet bei Wunderlich EUR 49,95, hat mich der Umfaller also nur EUR 7,00 gekostet, nun habe ich einen Ersatzhebel, kann nicht schaden.

Morgen fahren Nadja, Micha, Inge und ich raus, Gamay holen, Einbau dürfte kein Problem sein, ist wie der Bremshebel bei meinem Roller, den ich mal ausgewechselt habe.

Mein Auto werde ich doch mal zur Wartung in die Werkstatt geben bzw. fragen, was das Nötigste kostet, TÜV hat er noch bis Sept. 08, dann stände Schweißen an, er hat wohl Rost an tragenden Teilen.

Na, immer auf der Straße gestanden, jeden Winter gefahren, kein Unterbodenschutz, das kommt nach über 13 Jahren halt vor – andere verrotten bereits viel früher.

Ich mag ihn ja und nächste Woche werde ich ihn putzen – versprochen 🙂