11. September 2008

mein japanischer Kleinwagen

Filed under: Allgemein — admin @ 22:38

Letzte Woche war ich bei der DEKRA zwecks Hauptuntersuchung, das Ergebnis war nicht ganz so niederschmetternd, wie ich es erwartet hatte. Mein Micra ist ja immerhin bereits 13 Jahre alt, stand immer draußen und bekam nie Unterbodenschutz, über Rost braucht man sich da nicht wundern.

Kleinigkeiten wie kaputtes Kennzeichenlamperl (heute extra mit dem Motorrad in den Baumarkt gefahren) und Scheibenwischerblätter (vorrätig) wechseln habe ich bereits erledigt, heute traf der neue Endschalldämpfer ein (der alte hat ein kleines Loch, daß er total verrostet ist, wäre wohl nicht das Problem gewesen), inkl. E-Nummer, Montagesatz und Versandkosten ging er bei ebay für EUR 38,86 her.

Der Querträger vorne links und rechts ist stark angerostet, mit der Drahtbürste habe ich den geschrubbt, Entrostungsmittel und Grundierung aufgetragen (nebenbei eine angerostete Felge des Rollers gleich mitbehandelt), zum Zuspachteln der Vertiefungen habe ich heute was gekauft (glücklicherweise gibt es da noch keine Löcher).

Die Schweller hinten links und rechts sind durchgerostet, da müssen Reparaturbleche draufgeschweißt werden, dafür und für die Montage des Schaldämpers sowie die korridierte Bremsleitung reinigen und konserverieren (könnte ich auch selber, kommt man aber schlecht ran) werde ich den Kleinen in eine günstige Werkstatt geben. Kostenpunkt: um die EUR 200,00, ist ja für nen Auskenner keine große Sache.

Ausgesaugt und innen geputzt habe ich den Micra heute auch, nach der Reparatur wird er noch gewaschen und poliert, dann ist er quasi wieder wie neu und hält noch zwei bis vier Jahre.

Nun steht er ja immr in der Garage, außerdem wird er wenig bewegt, und wenn ich nun jedes Jahr gegen den Rost vorgehe, müßte das passen.

Die Batterie liegt zwar in den letzten Zügen (6 Jahre alt), weil ich so wenig und dann nur Kurzstrecke fahre, aber mit öfters Aufladen (hab ja mal ein Ladegerät fürs Motorrad gekauft, dauert zwar länger, funktioniert aber) tut sie noch ne Zeit.

Irgendwie hänge ich an dem Kleinen (Geschenk meines Vaters), ich habe ihn wartungstechnisch gesehen schlecht behandelt, trotzdem war er fast immer zuverlässig.

So ein Auto ist halt vor allem im Winter bequem, im Sommer versuche ich, Motorrad oder Roller zu nehmen, weil das benzinmäßig günstiger kommt.