12. Mai 2010

Ich staune …

Filed under: Allgemein — admin @ 20:27

… wie schnell Barbie abnimmt. Heute beim Putzen fiel mir auf, daß sie auf der Seite etwas „eingefallen“ ist, das schaut komisch aus. Man kann bei ihr nun ohne Druck die Rippen ertasten und der Mähnenkamm war heute gut beweglich. Barbie nimmt sehr schnell ab, das erklärt auch, warum sie nach dem Hungerwinter 2008/09 zu dünn war, Nepomuk dagegen „nur“ schlank. Sein Bauch war heute rund wie immer, er baut bei weniger Futter nicht so schnell ab wie Barbie.

Der Hufverband hat sich fast aufgelöst, daher läuft sie etwas vorsichtig, morgen werde ich ihn abmachen. Pulsieren am Kronbein oder Wärme am Kronrand konnte ich bei Barbie nicht mehr feststellen, zum Vergleich fasse ich immer Nepomuks Hufe an. Gestern war ich nicht im Stall, daher bekam sie keine Medikamente. Vom Verhalten her hat man heute nicht gemerkt, daß sie Schmerzen hat, allerdings haben sich beide kaum bewegt.

Als ich mittags kam, bekamen sie eine Portion von dem neuen, guten Heu, beide standen am Netz, bis das leer war. Währenddessen habe ich sie gestriegelt, sogar die Beine geputzt, normal bin ich ja dafür zu faul :-). Eine Stallkollegin kam mit ihrem Mann, er brachte ein Zahlenschloß an unserer Kammer an – finde ich gut!

Abends bekamen meine ca. 7 kg Stroh in ihr Außennetz, innen ca. 7 kg Heu mit 3 kg Stroh gemischt. Meine Bekannte sagt, 6 kg Heu pro Pferd am Tag müssen es mindestens sein, dazu brauchen sie ausreichend Stroh, damit der Darm in Bewegung bleibt. Nur weil Barbie Hufrehe hat, heißt das nicht, sie ist auf Nulldiät – damit riskiert man eine Kolik.

Sobald das Wetter fruktanmäßig paßt, lasse ich beide mal ne 1/2 Std. auf die Weide, Nepomuk auch länger, falls sich das einrichten läßt.

Reiten wäre mal wieder nett, meine Bekannte meint, ich soll Nepomuk ein Gebiß reintun. Wenn er dann sein Rodeo anfängt, kann ich ihn besser händeln. Bei meinen zwei Stürzen von ihm war es halt so, daß ich gar nicht dazu kam, die Zügel anzuziehen. Wer Rodeo reiten aus dem TV kennt, weiß, was ich meine.

Barbie ist anders, sie buckelt beim Galopp, man hat Zeit, ihr den Kopf hochzuziehen (das geht gebißlos oder auch nur mit Halfter), dann hört sie auf. Im Schritt oder Trab ist sie absolut zuverlässig. d. h. sie hat nicht die Absicht, den Reiter mit Vorsatz abzusetzen – Nepomuk schon.

Ich werde ihn mal im Roundpen mit Sattel longieren und dann dort reiten, vielleicht macht er ja nix mehr. Scheuermäßig geht es derzeit gerade noch, sobald es wärmer wird mit Sonne, wird er eingedeckt.