28. April 2010

Besuch in Tirol

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 23:05

11 Monate ist es her, daß ich mit dem Motorrad in Tirol war, heute nahm ich mir einen freien Tag *g*, nachdem ich gestern geputzt hatte. Abfahrt 13.15 Uhr, es war wenig Verkehr, dafür aber einige Schnarchnasen unterwegs. Nach Bad Feilnbach war viel Gegenverkehr meist wenig Sicht, ich hang fest und hab mich nicht getraut zu überholen, was mich geärgert hat. Endlich konnte ich vorbei, da war plötzlich die Staatsstraße nach Oberaudorf gesperrt.

Das war vorher angeschrieben („Staatsstraße gesperrt, Umleitung über die Autobahn“), ich dachte, man wird tatsächlich umgeleitet, mit Schildern und so. Aber nix, ist wohl unmodern geworden oder zu teuer, ich bog also links ab, Alternativen gab es nicht außer Wenden, und befand mich plötzlich auf einer offenen Baustellenzufahrt zur Autobahn. Na, wenn ich schon mal da bin :-), kurz den Standstreifen zur Beschleunigung genutzt und schwups war ich wieder korrekt unterwegs. Nächste Ausfahrt wieder raus und in meiner Lieblingstrafik in Niederndorf 4 Stangen Zigaretten gekauft. 20 Stück EUR 3,60, bei uns mindestens EUR 4,80, so nebenbei EUR 48,00 gespart.

Weiter zu meiner Bekannten nach Walchsee, der Barbie gehört, 3 Std. in der Sonne gesessen, Kaffee getrunken, gegessen, nett unterhalten, gegen 18.30 Uhr Abfahrt. Tanken nicht vergessen, leider gingen nur 5,66 Liter rein, schlechtes Timing. In Niederaudorf will ich meine Kamera einschalten, Batterie leer, hätte ich besser zuhause mal getestet.

Tatzelwurm/Sudelfeld steht die Sonne teilweise sehr tief und blendet, aber gut, ich wollte ja eh erst mal etwas langsam fahren. Der Rucksack drückt auf die Metallschiene am Schlüsselbein, bäh, ich bin froh, wenn das Teil wieder raus operiert wird. So langsam komme ich in Schwung, macht Spaß, obwohl es etwas frisch ist da oben am Berg.

Bayrischzell, Fischbachau, Miesbach, Weyarn, den Schloßberg vor Valley mit seinen engen Kehren und 20% Gefälle nehme ich auch noch mit. Kreuzstraße, es wird langsam dunkel und kalt, in Sauerlach fahre ich auf die Autobahn. Vollgas, 180 km/h, der Winddruck ist enorm und ich werde fast taub, ich lasse trotzdem nicht locker. In Neubiberg runter von der AB, nach der Ampel bin ich noch so im Geschwindigkeitsrausch, daß ich im 2ten Gang voll aufreiße, nur blöd, daß „plötzlich“ ein Auto vor mir „stand“. Kein Gegenverkehr, überholt, der hat mich bestimmt für einen Rowdie gehalten :-). Für ihre 50 PS und ihr Gewicht, 200 kg, hat die F im 2. Gang enorm Vortrieb, angeblich ist sie auf 100 km/h in unter 5 Sek. – ich übe mich gerne dran :-). Ich habe ja Straßenreifen drauf (Metzler Tourance), selbst bringe ich wenig Gewicht mit, ca. 48 kg, macht alles was aus. Vom Fahrwerk her ist die F einfach grandios, da gibt es bei Höchstgeschwindigkeit kein Pendeln oder so, auch im Winkelwerk ist sie für einen so kraftlosen Schwächling wie mich ohne jede Anstrengung stundenlang zu fahren. 

Ein wunderschöner Tag, man muß sich auch mal was gönnen.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.