28. Mai 2014

Ausfall von TV, Telefon und Internet

Filed under: Allgemein,Pferde — admin @ 15:35

Gestern Abend putzte ich im Wohnzimmer, wo sich die Anschlussdose von Kabel Deutschland befindet. Die wurde damals nicht richtig befestigt, hing daher ein wenig aus der Wand – ich blieb daran hängen und riss dadurch die Dose von den zwei Drähten. Ich dachte mir, es kann ja nicht so schwer sein, die Drähte wieder in der Dose zu befestigen, allerdings wußte ich nicht, was Ein- und was Ausgang war.

Ich glaube, 2 Std. habe ich rumprobiert, bis ich völlig entnervt aufgab und gegen 23.00 Uhr per Handy bei Kabel Deutschland anrief. Drei mal hing ich lange in der Warteschleife, wurde nicht an einen Menschen verbunden. Die Computerstimme habe ich ordentlich beschimpft *g*, um meinem Ärger Luft zu machen, geändert hat das natürlich nichts.

Ohne Fernsehen, Internet und Telefon ist man ziemlich isoliert, wenn man wie ich kein Smartphone hat. Heute früh rief ich wieder bei Kabel Deutschland an, mußte gar nicht lange warten und hatte einen Menschen am Telefen. Mir wurde ein Techniker versprochen, der heute zwischen 14.00 und 17.00 Uhr vorbei kommen würde. Dieser Termin hatte Priorität, also fuhr ich bereits um kurz nach nach elf in den Stall, um die Hafis zu versorgen.

Barbie lief mE ganz gut mit rv, die Hafis bekamen ca. 1,3 kg Heucops und einen Becher Pre Alpin Senior. Den Isi einer Stallkollegin sollte ich auch versorgen, er lag auf dem Paddock. Ich zog ihm sein Halfter an und bat ihn, aufzustehen, da legte er sich auf die Seite und kuckte wie ein Baby *g*. Also nur mit Strick wieder abgezogen, ein paar Min. später kam der Isi von sich aus zum Ausgang.

Ihn samt seinem Futter neben Barbie geparkt, die einen Teil ihrer Heucobs rund um die Schüssel verteilt hatte und nun bei Nepomuk mit fraß. Wichtig ist ja nur, daß sie ihre Kräuter intus bekommt, ansonsten bekommen beide ja dasselbe. Heute das erste mal Derma Mineral in niedriger Dosierung, werde das langsam anfüttern.

In Rekordtempo habe ich alle drei Pferde behandelt, während sie fraßen, das hat knapp 1 Std. gedauert. Barbie und Nepomuk verräumt, der Isi fraß noch, aufgeräumt und gekehrt, dann war auch er fertig. Ich schaffte es sogar noch, einzukaufen, morgen ist ja Feiertag, und war trotzdem vor zwei wieder zuhause.

Gegen vier kam der Techniker, setzte eine neue Dose, machte die richtig fest und brachte sogar eine Abdeckung an, sowas hatte ich noch nie. Das Bild bei meinem großen LED-TV im Schlafzimmer ist immer noch schlecht, ich denke mal, das liegt an dem uralten Antennenkabel. Flugs habe ich mir gerade ein neues bestellt, was vermutlich am Freitag eintrifft.

Ich habe ja noch genügend andere ältere Fernseher, bei denen das Bild besser ist, die benutze ich aber eigentlich nie. Na ja, 2 Tage ohne meinen Flachbildschirm werde ich überleben *g*, werde mal wieder ein Buch lesen.

Alles geschafft heute, auch wenn es ein wenig stressig war, Hauptsache, die Hafis sind versorgt. Ich glaube, im Stall wundern sich einige, warum ich so selten reite, das konnte ich heute aus Kommentaren heraus hören. Mei,  ich reite schon gerne, aber nicht 4x pro Woche 3 Std. ins Gelände. Die Hafis sind es im Gegensatz zu anderen Pferden gar nicht gewohnt, täglich zu arbeiten, denen fehlt nix, wenn sie nur 1x pro Woche was tun müssen.

Beide könnten täglich problemlos 2 Std. gehen, wenn Barbies Hufe wieder einigermaßen gesund sind, 2x pro Woche reicht aber auch. Sie bleibt eh noch eine Zeit lang stehen, mit Nepomuk springe ich am Freitag eventuell, das macht ihm ja großen Spaß.

Jetzt bin ich erst mal gespannt auf das Heu und die Heulage, was ich gestern bestellt habe.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.