20. Februar 2008

Wartungsarbeiten Teil II

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 20:13

Ich schleppe alle Utensilien zum Wechseln der Bremsflüssigkeit in den Garten, vergesse auch den Eimer Wasser nicht zum Beseitigen eventueller Kleckerei und suche dann erst mal den passenden Sechskant, um das Entlüfterventil zu öffnen, meine Nüsse sind zu kurz.

Gefunden, nix rührt sich, ich drücke ziemlich fest, die bockige Schraube hebelt mir fast den Roller vom Hauptständer, also vorsichtig Caramba drauf und noch guten Mutes zu den Schrauben des Ausgleichsbehälters. Die wollen auch nicht, ich prelle die rechte, flutscht, prima.

Die linke mag trotz mehrfahrer Prellung nicht, hätte ich doch bloß mal nen ordentlichen Schraubenzieher genommen und nicht den billigsten, den habe ich nun erfolgreich kaputt gemacht und die Schraube schaut auch nicht mehr gut aus.

Tja, die ist ausgenudelt, nix hält mehr, im www gegoogelt, wie ich die rausbringe, ein Schraubenausdreherset muß her.

Dann muß ebend Gamay dran glauben, der Handprotektor sitzt über dem Ausgleichsbehälter, eine Schraube geht ab, die zweite hat der Vorbesitzer oder BMW gerundet, außerdem ist sie verrostet, mit dem Bordwerzeug ist alles ein Gefrickel, passende Schraubendreher mit T-Griff sind angesagt. Nach Lösen der Lenkerschraube kann ich den Protektor ein bissi schieben, das reicht.

Die linke Schraube des Ausgleichsbehälters geht ebenfalls nicht auf, dieser haue ich nicht auf den Kopf, keine rohe Gewalt, das muß man büßen.

Im Baumarkt ein Schraubenausdreherset von Black&Decker geholt, 10 Jahre Garantie, die kann ich sicher brauchen *harhar*, bekam als ADAC-Mitglied 30%, prima. Gewindeschneider hatte ich mir auch überlegt, das kaufe ich dann, wenn es soweit ist.

Mit der riesen Schlagbohrmaschine in so ein kleines Schräubchen reinbohren (mein Akkuschrauber ist kaputt, jaja, Stichwort: gutes Werkzeug) wird nicht ganz trivial, wenn ich den Ausgleichsbehälter oder das Gewinde beim Roller kaputt mache, hab ich ein größeres Problem. 

Danach bei ebay Profi-Werkzeug für Gamays‘ Torxschrauben gekauft, ständig das Bordwerkzeug unter der Sitzbank rausfriemeln, geht mir nämlich auch auf den Senkel.

Das Wetter ist schön, da wir aber Arbeiter da haben, die die Hecke entfernen (wegen meiner geplanten Garage), kann ich nicht ausfahren, vielleicht klappt es am Wochenende mal wieder.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.