30. Juni 2014

Salben selber machen

Filed under: Allgemein,Pferde — admin @ 14:07

Bei dem ganzen Zeugs zur äußerlichen Anwendung für Ekzemer weiß man nie so genau, was da alles drinnen ist. Daher möchte ich nun selber Salben für Nepomuk herstellen, als Trägerstoff kommt infrage:

Lanolin anhydrid
Schweineschmalz
reines Bienenwachs
Sheabutter unraffiniert

Schweineschmalz ist am günstigsten, habe noch was davon, da ich es Barbie eine Zeit lang auf ihre Kastanien schmierte. Die Huftechnikerin hat ihr dann den Rest der Kastanien mit dem Nipper abgezwickt, das restliche Schmalz liegt seitdem im Kühlschrank.

Aus Ringelblumenblättern oder -blüten kann man mit Schweineschmalz leicht eine Salbe herstellen, die zur Wundheilung geeignet ist. Durch das Schmalz entsteht mE auch ein guter Schutz für die Haut vor erneuten Insektenstichen. Oder man nimmt (reines) Bienenwachs (Propolis) dafür, zufällig habe ich davon jede Menge, weil ich das für Barbies gezerrte weiße Linien und Löcher oder als Sohlenpolster verwenden wollte. Das Bienenwachs hielt aber nicht gut, ich werde es nun für Salben hernehmen.

Reine Sheabutter habe ich gestern 1 kg bestellt, damit selbst schon heilende Wirkung bei Allergien, Insektenstichen usw. hat. Als Träger für Öle eignet sie sich also hervorragend, es gibt einige Kräuter, die bei Ekzem helfen können.

Hier steht einiges dazu, aus Ackerschachtelhalm bzw. Zinnkraut könnte man ein Mazerationsdekokt herstellen und aufsprühen oder eine Tinktur herstellen, die auf Alkoholbasis beruht. Alk brennt, das ist nichts für Nepomuk, man könnte das Dekokt aber in ein Fliegenspray integrieren.

Heute habe ich wieder eines mit starkem schwarzen Tee, Essig und einigem anderen gemischt, meine Bude stinkt nun ordentlich :-). Mein letztes selbst gemischtes Spray wollte nicht aus der Flasche, habe es daher immer zum Waschpulver gegeben, wenn ich Nepomuks Decken gewaschen habe. Mein neues von heute werde ich an Barbie testen und Nepomuks Decken damit nach dem Waschen einsprühen.

Kräuter, die pflegend, entzündungshemmend, juckreizstillend usw. erweisen, sind folgende:

Nachtkerzenöl
Ringelblume
Rotöl (Johanniskraut)
Aloe Vera
Schwarzkümmel
Salbei

Gegen Insektenstiche, auf die Nepomuk allergisch reagiert, schützt ihn seine Decke und Fliegenmaske. Trotzdem juckt es ihn, das würde ich gerne abstellen. Und zwar ohne Chemie, Konservierungsstoffe usw., sondern nur mit Naturprodukten. Es spricht nichts dagegen, die gekauften Mittel, die ich bereits habe, in die Behandlung mit einzubeziehen.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.