24. November 2015

vier Vorderhufe bearbeitet

Filed under: Allgemein,Pferde — admin @ 16:01

Die Hafis standen in einem Unterstand und fraßen Heu, als ich kam – Barbie war die Erste, die rausgehen wollte. Das ist mir eh lieber, so habe ich mehr Zeit pro Pferd, konnte heute beide kämmen und putzen. Neben THM Hufstabil extra hatte ich noch THM WLD bestellt, damit ich keine Versandkosten zahlen muß, träufelte ich letzteres auf Barbies weiße Linien vorne.

Links vorne heute, ich habe die Zehe gekürzt und außen gerade etwas vom Tragrand entfernt – Hufbock klappte prima :-). Die Eckstreben muß ich an allen vier Vorderhufen noch schneiden, werde das übermorgen erledigen, außerdem bei Barbie die Wände strecken. Mir scheint, die doppelte Sohle baut sich nun langsam ab, komischerweise hat Barbie im Herbst an beiden Vorderhufen welche.

Rechts vorne habe ich ein wenig Tragrandüberstand inklusive Trachten sowie die Zehe gekürzt, man sieht gut die doppelte Sohle. Der Tragrand außen hat ebenso wie lv einige Gammelstellen, ich hoffe, die bekomme ich mit THM WLD bald weg.

Eingedeckt habe ich Barbie heute nicht, sie steht ja eh meist im Unterstand, wird also kaum nass, Wind geht auch keiner.

Nepomuk kam an die Reihe, Hufbock hat er ebenfalls gut gemacht. Links vorne habe ich die Zehe nochmals gekürzt, mein Berunden sieht man leider gar nicht.

Rechts vorne habe ich Tragrandüberstand entfernt und die Wandtrennungen tief ausgeschnitten, da hatten sich viele Mini-Steine reingedrückt. Auf beide Tragränder und Sohlen vorne gab es heute DuroGel, kann ja nicht sein, daß wir die Wandtrennungen ewig nicht los werden. Seitlich, werde die Zehe besser berunden, lv auch, außerdem Eckstreben schneiden. Von vorne, nicht 100%-ig optimal, werde innen eine Senke anbringen.

Barbies Kräutermischung „Laminitis“ ist nun zu Ende, von Nepomuk seiner für sein Ekzem ist nicht mehr viel da – werde ihm die zu Ende geben, obwohl er schon länger keine SE-Symptome mehr hat. Zur Stärkung des Immunsystems bekommen beide ja nun die Mischung „Winterspiele“, werde beiden demnächst noch was geben für die Leber bzw. den Stoffwechsel.

Meine Futterkarotten schimmeln trotz trockner und luftiger Lagerung leider bereits, den Großteil werde ich entsorgen müssen. Länger als 1 Woche halten die wohl nicht, eine neue Bestellung rentiert sich nur, wenn Stallkollegen auch welche wollen.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.