23. Januar 2016

einem Arthroseschub vorbeugen

Filed under: Allgemein,Pferde — admin @ 16:50

Barbie läuft derzeit bestens, obwohl sie nicht eingedeckt ist, von Beschwerden aufgrund der Arthrose ist nichts zu sehen. Kräutermischungen für Arthrose beinhalten meist dasselbe, z. B. Masterhorse Arthrolind,  Weiderinde, Mädesüß, Hagebutten. Das bekommt Barbie bereits, Hagebutten 20 g pro Fütterung schon länger, Weidenrinde/Mädesüß/Süßholzwurzel nun 2x pro Woche.

Wenn ich nun die Kieselgur absetze, die einen Ölmix enthält, wäre Leinöl sinnvoll wegen der Omega-3-Fettsäuren. Da nun der Fellwechsel vor der Türe steht, können die Hafis ein bißchen mehr Energie auch gut gebrauchen.

MobiCare hat Glucosamine enthalten, das bekommt Barbie aber nicht mehr, sondern Magnokollagen. MSM gebe ich gerade als Kur, habe nun Leinöl und reine Glucosamine bestellt. Mit Teufelskralle/Grünlippmuschel/Ingwer mache ich weiterhin Pause, das kommt erst wieder zum Einsatz, wenn sie schlechter läuft.

Ich denke, Barbie ist damit dann gut aufgestellt, Nepomuk bekommt auch Leinöl und MSM, aber keine Glucosamine. Wir müssen uns wappnen für den Sommer und noch ein paar Geschütze in der Hinterhand behalten, vermutlich läuft Barbie ab Mai wieder schlecht, ich traue dem Frieden nicht.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.