25. Januar 2007

Frauen und Technik

Filed under: Allgemein — admin @ 15:21
Derzeit renoviere ich meinen Flur und fuhr daher heute zum Toom-Baumarkt (Grillparzer Str.), um mir u. a. zwei neue Lichtschalter sowie eine Steckdose zu kaufen.     

Wieder zuhause, knipste ich die Sicherung raus und popelte den ersten Schalter aus der Verankerung. Drei schwarze Drähte kamen zum Vorschein, sagte mir gar nichts, also habe ich die Kabel so angeschlossen wie bei der alten (zwei oben, einer unten), Strom, geht.

Schwer motiviert („das war ja einfach“) flugs zum nächsten Schalter, bei dem gab es nur zwei schwarze Drähte, na, was weiß ich schon von Wechselschaltern und Strom? Ebend, so gut wie gar nichts, schließe den Schalter also irgendwie an, Sicherung rein, Test, nix.

Nach einer halben Stunde Drähte verschieden anschließen bei einer x-ten Probe fällt mir Licht im Bad auf – *andieStirnklatsch* es kann nicht funktionieren, schließlich ist das der Lichtschalter fürs Bad und _nicht_ der zweite Wechselschalter für die Flurbeleuchtung.

Den hatte ich ja völlig vergessen und damit einen dritten neuen Lichtschalter, was einen weiteren Besuch bei Toom nötig machte, aber erst noch die Steckdose.

Drei Kabel, blau, schwarz, gelb/grün, ich habs im Griff – dachte ich, bis ich die neue Steckdose anschließen wollte. Phase und Nulleiter gehen klar, aber wohin mit der Erdung? Dafür ist nichts vorgesehen, hmm, das Problem muß warten, erst mal zum Toom (Neubiberg).

Die hatten im gleichen Design wie meine anderen einen Kontaktschalter (den es in der Grillparzer Str. nicht gab), sehr schön, damit sehe ich von außen, wenn ich im Bad das Licht ausschalten vergessen habe – gekauft.

Zuhause montiert (d. h. die zwei Drähte irgendwo reingesteckt), geht, wußte ich doch gleich, daß das nicht allzu schwer sein kann :-).

Ran an den zweiten Wechselschalter, erster Test, nix, oha, anscheinend ist es doch nicht egal, wo man die Drähte reinsteckt, mal umstecken – zweiter Versuch, Bingo, das bißchen Elektrik schaffe ich auch ohne Ahnung *hihi*.

Was mache ich nun mit dem Erdungskabel der Steckdose? In der Mittel-Metalleiste gibt es oben ein größeres Loch, in der Mitte eines für die Schraube zur Befestigung der Abdeckung und unten eine (überlüssige) Schraube, damit ich die Sicherung wieder reintun kann, stecke ich also die Erdung durchs obere Loch und stecke das Ende unter die Schraube.

Für mich verdächtig nah an der Schraube für die Abdeckung verläuft das Erdungskabel, ich schraube sie trotzdem drauf, stecke probeweise eine Lampe an und? Funzt :-), mir kommt es wie Pfusch am Bau vor, aber solange es funktioniert, habe ich wohl nichts falsch gemacht.

Falls doch und die Sicherung springt raus, stürzt mein PC ab, vielleicht sollte ich öfters ein Backup machen *g*.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.