2. April 2007

Frauen kommen langsam, aber gewaltig :-)

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 15:35

Der Anfang auf dem Mopped war schwer, aber nun steigt die Lernkurve stark an.

Ich komme gerade von der Fahrstunde, strahlender Sonnenschein, 15 Grad warm, 1,5 Std. Stadtfahrt, ich kann mir schönere Strecken denken, aber so für den Anfang macht es erst mal Spaß, überhaupt zu fahren.

Meine Auto-Erfahrung kommt mir in der Stadt doch sehr zugute, mit korrektem und vorausschauenden Fahren habe ich keine Probleme, werde auch nicht nervös, wenn es mal etwas enger wird oder mich jemand, wenn bei zwei Spuren eine blockiert ist, ich die Spur wechseln muß, mich ein BMW-Dosentreiber nicht einscheren läßt.

Immer locker bleiben 🙂 und sich nicht provozieren lassen, klar hätte ich mal kurz am Gas drehen können und vor ihm reinziehen, aber ich bin in der Fahrschule, da macht man sowas nicht.

Auf dem Heimweg dann Heinrich-Wielandt-Str. (zweispurig), ich stehe auf der rechten Spur an der Ampel, neben mir ein BMW, ich gebe nur sachte Gas, der neben mir etwas mehr, so daß wir gleichauf sind, ich grinse mir eins und geb im 2. Gang mehr Gas, da hat er Mühe, mitzuhalten *hihi* – bei 60 km/h gehe ich vom Gas und lasse ihn gnädig vorbeiziehen, schließlich ist die Fahrstunde nicht für kleine Wettbewerbe gedacht. 

Inzwischen fühle ich mich wirklich gut und sicher auf der CBF600, Bremsen zum Stand funktioniert auch immer besser, ich zitter nicht mehr um und reiße hibbelig an der VR-Bremse, sondern bin um Dosierung bemüht, Sturzgefahr besteht nun diesbezüglich keine mehr.

Heute habe ich vermehrt auf Blickführung geachtet, immer weit voraus schauen, sowie versucht, bei engen Kurven, die ich bisher ziemlich langsam fahre, die Maschine zu drücken (beides hatte ich gestern mit dem Roller extra nochmal geübt).

Nur ein Mal kam es mir bei einer 90 Grad-Kurve etwas eng vor, habe dann ein bißchen Gas gegeben, was ich auch immer beim Roller mache, wenn er droht, mir wegzukippen – hat prima funktioniert.

So langsam wird es … 🙂
  

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.