6. Mai 2007

Erste Parkplatzfahrt mit der F650GS

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 17:22

Ein Freund holte mich ab und wir fuhren zu einem abgesperrten, großen Privatparkplatz in der Nähe.

Ich ziehe meine Kreise, übe anhalten und anfahren, während „mein Fahrer“ bei einem ms2.de Schräglagentraining zusieht, die F finde ich handlicher und gutmütiger als die Honda CBF600, die ich in der Fahrschule fahre.

Die Motorbremse ist wesentlich ausgeprägter, am Gas ist SIE nicht so empfindlich, was mir Grobmotoriker *hihi* ja zugute kommt.

Langsam taste ich mich an etwas schärferes Bremsen ran, die Fußbremse ist ungewohnt, ich habe manchmal das Gefühl, als ob sie über den Asphalt kratzt, spüre einen Widerstand, schwer zu beschreiben – ich denke, da hat ABS geregelt.

Die Fußbremse bei der CBF600 ist um Meilen schwergängiger und lange nicht so giftig wie die der F, gewohnheitsmäßig habe ich voll draufgetreten, kam dadurch in den Regelbereich des ABS, was dieses unbekannte Gefühl des Rottelns auslöste.

Ich war schon ziemlich durchgeschwitzt, wollte aufhören, noch eine letzte Gefahrbremsung – tja, wie soll ich mich rausreden :-), knall die Bremsen zu, wieder dieses komische Gefühl auf dem Fußbremshebel, das mich irritiert und ablenkt, wir stehen schnell, ich paß nicht auf und kipp samt meinem Plüschhaufen nach links um.

So ohne Verkleidungsschutzbügel (den ich mir nächste Woche bestelle) fällt SIE mir auf das Bein, schrammt mir das Knie auf,  ich wurschtel mich unter ihr raus, mache den Motor aus, und habe nicht mal mehr die Kraft, SIE wieder aufzustellen.

Lenkerende sowie Handprotektor (die IMHO sehr gut beide Hebel schützen) ein bißchen verschrammt und ein kleiner Kratzer in der Heckplastik, ansonsten ist alles glücklicherweise heile geblieben, es wird nicht der letzte Umfaller gewesen sein, vermute ich.

Alles halb so wild, wenn SIE das nicht aushält, hätte SIE kein Motorrad werden dürfen, SIE ist ein Gebrauchsgegenstand, kein Ausstellungsstück.

Mein Bekannter hebt SIE auf und setzt sich drauf, da kommt der Werksschutz, linke Hand zum Gruß :-), er grüßt zurück und fährt weiter.

Wir fahren nach Hause, es hat Spaß gemacht, SIE zu fahren, an die giftige Fußbremse und das ABS werde ich mich sicher noch gewöhnen.

Sani_faehrt

größer (533 kb): http://www.sanflorimal.de/index-Dateien/mopped/sani_faehrt.png

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.