10. Juni 2007

Übung macht den Maista

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 21:47

Mit Nadja und Uwe (wie schön, wenn man Freunde hat, die sich Zeit für einen nehmen und immer gerne behilflich sind) war ich heute 1 1/2 Std. auf einem Parkplatz, Grundfahraufgaben üben – schneller und langsamer Slalom.

27 Grad, ich hab geschwitzt mit meiner Textiljacke (ohne Futter) und der Lederhose, später fahre ich dann mit Jeans :-).

Na ja, jedenfalls hat mir das sehr viel gebracht, ich werde immer sicherer mit Gamay, von „Wedeln“ sind wir zwar weit entfernt, aber für die Prüfung müßte es reichen.

Kreise fahren sowie „Stop and Go“ hab ich auch leidlich drauf, fehlt nur noch Ausweichen, was ich lieber erst mal mit der Fahrschul-Honda probiere, bei der ist es für mich nicht so arg, wenn ich sie hinschmeiße.

Meine Technik beim Stop habe ich nun etwas „verfeinert“, super gefühlvoll bremsen und rechtzeitig die Füße runterstellen – wenn man es drauf hat, ist es wirklich leicht *g*.

Uwe meinte, meine selbstgebastelten Gabelprotektoren werden beim TÜV nicht gut ankommen (was geht den das eigentlich an?), ich finde sie cool, und bisher machten sie keine Probleme. Wenn die Gabel mal nicht tief genug eintauchen kann, hauts mich wohl auf die Schnauze, aber das riskier ich.

Auf den Hauptständer kann ich Gamay leider nicht alleine stellen, dafür klappte es heute locker mit Nadjas Honda CBF, was solls, ich bin halt ne schwache Frau :-).

Sodele, nächsten Mittwoch habe ich nach 4 Wochen Pause mal wieder ne Fahrstunde, nun bleib ich dran, Endspurt, es wird auch Zeit.

Ganz zum Schluß muß ich natürlich noch mein super Motorrad loben :-), der Traum meiner schlaflosen Nächte, ihr Einzylindersound ist einfach geil, da schmeiß ich jeden Vierzylinder für weg, und lahm ist sie auch nicht, man muß halt nur entsprechend Gas geben :-).

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.