27. Dezember 2011

Mucki frißt nicht mehr :-(

Filed under: Allgemein — admin @ 19:48

Meine Katze Mucki frißt kaum mehr, seit April 1995 habe ich sie, ich vermute, es geht langsam mit ihr zu Ende. Traurig, aber jeder muß sterben, wir auch. Mucki wurde auf einem Reiterhof geboren, sollte getötet werden, eine Reiterin nahm die ganzen Katzenbabies daher mit. Ich las die Zeitungsanzeige, fuhr nach Erding und nahm Mucki mit. Sie wurde nie eine Wohnungskatze, lebte lieber draußen – bei uns konnte jede Katze schon immer so leben, wie sie wollte. Im Keller (Katzenklappe) hatte sie stets ein trockenes Plätzchen, außerdem in unseren Garagen.

Mit 2 Jahren bekam sie vier Babies in meinem Kleiderschrank, zwei habe ich gemeinsam vermittelt, zwei (Mogli und Mouse-House) habe ich behalten – beide sind bereits gestorben. Mucki hatte ein schönes Leben bei uns; nachdem sie kastriert war nach der Geburt, war sie nie mehr beim Tierarzt, nie mehr krank. Sie hat mich so viele Jahre begleitet, nun darf sie in Würde an Altersschwäche sterben, wie ihr Freund Merlin auch.

Ich surfe bei ebay rum, klicke den Artikel eines ägyptischen Verkäuferts an und der IE läuft ab sofort in einer Endlosschleife, d. h. er ist kaputt. Jetzt muß ich schauen, wie ich den Müll wieder loswerde und den Anbieter bei ebay melden kann. Einen PC mit Linux, debian sarge, habe ich ja noch, ist zwar uralt und schon ewig nicht mehr gebootet – aber gut, wenn nötig, bringe ich den jederzeit ans Netz. Mit Windows gehts ja nicht, will mir ja nicht noch ein (anderes) System infizieren. So ne linke Attacke, und das bei ebay.de :-(.

Firefox habe ich natürlich auch, der kann kein webradio auf meinem 64-bit-System, es ist ein Elend mit der Technik – die mich nicht interessiert; trotzdem muß ich alles selber reparieren. Hoffentlich muß ich Win7 nicht neu aufsetzen wegen diesem Scheiß, das wäre sehr viel Arbeit.

Das Jahr endet, wie es angefangen hat – nicht gut. Immerhin konnte ich Barbie vor dem Einschläfern bewahren, sie ist dank mir wieder auf dem Weg der Besserung.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.