7. November 2007

Rumsprüh

Filed under: Allgemein,Motorrad — admin @ 18:05

Heute schritt ich zur Aktion „Seitenständerverschönerung“, dem Flugrost mit Schleifpapier zu Leibe gerückt, danach Reinigung mit Terpentinersatz, dadurch ging auch das ölige klebige Zeugs am Fuß ab.

Die Federn abgeklebt sowie naheliegende Teile am Mopped, was untergelegt und zur Sprühdose (schwarz glänzend) gegriffen, abgewartet, bis der Lack trocken ist und dann ordentlich 2-Schicht Klarlack draufgepackt.

BMW hatte ja matt schwarz lackiert, glänzend gefällt mir besser, da kann man sich drin spiegeln :-), nun schaut der Seitenständer wieder wie neu aus.

neu lackierter Seitenständer

Der Hauptständer ist die nächsten Tage dran, er hat auch schon Flugrost, zu überlegen wären noch die Fußrasten :-).

Nachtrag: 1 Stunde später sah meine Lackierung gar nicht mehr gut aus, die derzeitigen Temperaturen sind wohl für derartige Arbeiten (im Freien) nicht geeignet.

Na, da werde ich am Freitag Mittag mal in die Werkstatt fahren, gut einheizen und einen zweiten Versuch starten.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.