Klischee oder nicht?
A. Männlicher Anwender

01. Kartons öffnen
02. Geräte entnehmen und aufstellen
03. Nach dem Verkabeln der Einzelkomponenten starten
04. Windows und Internetsoftware installieren
05. Rechner neu booten
06. Neu starten und im Internet unter "rocking-salo.de" einen Gästebucheintrag machen.
07. Fertig!

B. Weibliche Anwender:

01. Die Kartons öffnen
02. Die Hotline anrufen
03. In die Küche gehen
04. Klebeband holen
05. Die Kartons wieder zukleben
06. Die Kartons umdrehen, bis man die Schrift "hier oben" lesen kann
07. Die Kartons wieder öffnen
08. Alle Geräte auspacken
09. Kartons in den Keller bringen
10. Mehrfach den An-Aus-Schalter des Rechners betätigen
11. Die Hotline anrufen
12. In den Keller gehen, Kabel aus den Kartons holen
13. Die Kabel nach Grösse, Farbe und modischen Gesichtspunkten ordnen
14. Die Kabel nach Geschmack in die diversen Öffnungen des Rechners einführen
15. Die Stecker in die Dreiersteckdose stecken
16. Nach dem Abklingen der grossen Flammen auch die kleinen Flammen mit
einem Handtuch ersticken.
17. Die Hotline anrufen
18. Alle Stecker neu einstecken
19. Die Geräte geschmackvoll im Wohnzimmer arrangieren
20. Den An-Aus-Schalter betätigen
21. Den Kopf um 180 Grad drehen, um in den Monitor schauen zu können
22. Die Hotline anrufen
23. Den Monitor in Sichtweite der Tastatur neu aufstellen
24. Die CD mit dem Betriebssystem in die CD-Schublade einlegen
25. Noch einmal die CD einlegen und versuchen zu starten
26. CD reinigen
27. Handbuch rausholen
28. CD erneut einlegen
29. Handbuch lesen
30. Die Hotline anrufen
31. Das Kapitel "Herzlich Willkommen" in Taiwanesisch durchblättern
bis deutscher Text erscheint
32. CD erneut einlegen
33. Die Hotline anrufen
34. Die CD so einlegen, das die Schrift nach oben zeigt
35. Das Handbuch lesen
36. Die CD erneut reinigen
37. Die CD erneut einlegen
38. Die Hotline anrufen
39. Den Monitor einschalten
40. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen
41. Den Rechner nach der Installation ausmachen
42. Den Rechner wieder anmachen
43. Die Hotline anrufen
44. Den Monitor anmachen
45. Die zweite CD mit der Internetsoftware in das CD-Fach legen
46. CD wieder rausholen
47. CD mit der Schrift nach oben wieder einlegen
48. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen
49. Den Rechner nach der Installation ausmachen
50. Den Rechner wieder anmachen
51. Die Hotline anrufen
52. Den Monitor anmachen
53. Ins Internet gehen
54. Die Hotline anrufen
55. Die Telefondose im Wohnzimmer suchen
56. Telefon ausstöpseln
57. In den Keller gehen, das letzte Kabel aus dem Karton holen
58. Kabel zwischen Telefondose und Rechner befestigen
59. Rechner neu starten
60. Die Hotline anrufen - besetzt
61. Nachdenken
62. Monitor einschalten
63. Ins Internet gehen
64. Die Hotline anrufen - besetzt
65. Einfach auf alle Buttons klicken die man sehen kann
66. Irgendein Fenster aussuchen und den eigenen Namen eingeben
67. Frustriert den Rechner ausmachen
68. Die beste Freundin anrufen - besetzt
69. Alles wieder einpacken
70. Warten bis der Mann kommt

C. Die Realität

01. PC in einem Anfall geistiger Umnachtung bei PLUS gekauft
02. Karton geöffnet, ausgepackt
03. Handbuch studiert
04. Monitor, Drucker, Scanner und 56k-Modem an den Rechner angeschlossen
05. Stromkabel angeschlossen
06. Alle Geräte und Rechner eingeschaltet
07. Windows ist vorinstalliert
08. nacheinander diverse CDs eingelegt und Programme sowie Treiber installiert
09. sich als Kunde bei UUNet angemeldet
10. einen Freund das Einrichten der DFÜ-Verbindung und eines Kontos in OE machen lassen
11. das erste Mal im Netz browsen
12. rumclicken, was sonst noch so geboten wird
13. "Newsgroup" lesen (was ist das?) - rumclicken
14. Liste geladen, de.rec.tiere.hunde und de.rec.tiere.pferde abonniert
15. genial - 1 Tag später ein Posting mit "Hi, ich bin neu"
<38f213b1$0$7096@personalnews.de.uu.net> und
"Hi, ich bin neu - Hilfe" (<38f213b1$1$7096@personalnews.de.uu.net>) abgesetzt
16. Und wenn sie nicht verreist oder verstorben ist, dann postet sie noch heute ...

... ca. 2 Jahre später ...

17. Brenner im Sonderangebot gekauft
18. Gebrauchsanleitung gelesen
19. Handbuch vom PC gelesen
20. Rechner geöffnet und gestaunt
21. Brenner eingebaut
22. über 'Slave' und 'Masters' gegrübelt
23. Brenner nach Handbuch und entgegen der Gebrauchsanleitung angeschlossen
24. Software installiert
25. probeweise CD von CD gebrannt - funktioniert (Warnhinweis ignoriert)

zurück zur Hauptseite